STORY

Drei junge Menschen suchen im Jahr „2100“ in einem Bunker Schutz vor der hereingebrochenen Klimakatastrophe. In dieser Notlage diskutieren sie, was sie aus dieser misslichen Lage befreien könnte: Der Glaube an Gott oder die faktenbasierte Wissenschaft? Die Diskussion artet schon bald in einen Streit aus. Dabei geht es weniger ums Überleben als um die Frage, wer recht hat. Der VR-Film macht Weltpolitik aus der Sicht einer heranwachsenden Generation erfahrbar. Dadurch löst er Nachdenken und Diskussion aus. Wie lebt eine junge Generation in der Welt des Jahrs 2100? Was können wir heute tun, damit es nicht zu diesem Dilemma kommt?

 

WAS IST VIRTUAL REALITY?

Virtual Reality (kurz VR) ermöglicht dank Hard- und Software, das Eintauchen in eine künstliche Welt. Das geschieht durch das Aufsetzen von Brille und Kopfhörer.

Das Ziel jedes VR-Films ist es, die künstliche Welt so realistisch wie möglich darzustellen. Die Zuschauer haben so die Möglichkeit, mit dem ganzen Körper in eine andere Welt einzutauchen.

WAS BRAUCHE ICH FÜR MEIN VR-ERLEBNIS?

Nichts! Du kannst den Film einfach über YouTube geniessen! Wenn du aber komplett in die neue Welt eintauchen möchtest, brauchst du dazu folgende Dinge:

Internet-Verbindung

VR-Brille

Kopfhörer

Du kannst eine Brille kaufen, aber auch ganz einfach eine selber basteln. Eine Bauanleitung findest du hier! Zum Film gehst du weiter nach unten und tiefer in die Welt von Virtual Reality!

 

CREW

CAST

CREW

DREHBUCH & REGIE

SPIELT
ALISHA

PRODUKTION

MASKE & AUSSTATTUNG

SPIELT
NOAH

KAMERA &
LICHT

TONTECHNIK

SPIELT
REA

TONTECHNIK

 
FEEL THE EXPERIENCE

Baue Deine eigene VR-Brille selber und tauche schon bald in eine ganz neue Welt ein!

 
VR-FILM 2100